Unser Eddy

Für unseren Eddy haben wir bis jetzt noch keine Familie gefunden.

Wir sind aber guter Dinge, denn Eddy ist ein ganz aufgeweckter, lustiger und verschmuster kleiner Kerl. Bis Eddy ein neues zu Hause gefunden hat, bekommt er eine extra Seite.

Hier werde ich Fotos und kleine Berichte einstellen.

Oktober

Lieber kleiner Eddy,

Deine Reisetasche ist gepackt, denn es hat sich eine ganz tolle Famiie für Dich entschieden.

Du wirst ein schönes neues zu Hause haben und mit viel Liebe aufwachsen. Wir wünschen Dir von ganzem Herzen ein wunderschönes, erlebnisreiches langes Leben. Der Abschied von Dir ist uns besonders schwer gefallen und wir alle sind schon auch ein bisschen traurig. Mama Bella und Oma Lizzy vermissen Dich auch und liegen nur faul rum.

Du bist ja nun schon gut angekommen und eroberst Dein neues zu Hause. Wir denken an Dich und haben Dich sehr lieb gewonnen.

September

Heute ist schon der 25. September und noch immer bin ich bei meiner Familie. Wir haben uns schon so richtig aneinander gewöhnt und am liebsten würde ich hierbleiben, aber mein Frauchen sagt immer, daß es nicht geht. Sie sagt immer, wenn ich flügge werde passt das mit Mama und Oma nicht. Was immer sie wohl damit meint?

Meinen kleinen Kopf setzte ich ganz gern mit Bellen durch, da geben Mama Bella und Oma Lizzy schnell nach und spielen mit mir. Nur bei den Zweibeinern klappt das nicht so. Ein Spielvideo gibt es nachstehend von uns, da seht ihr, wie es hier manchmal zugeht.

Hallo, heute melde ich mich mal persönlich. Gestern sind meine Leute und die Mädels mit mir zum Tierarzt gefahren. Ich ahnte schon nichts Gutes. Aber erstmal war es ja ganz interessant, ich habe dort nämlich andere Vierbeiner kennenlernen dürfen und die waren alle ganz schön groß, aber ganz lieb mit mir. Dann hat mich mein Frauchen doch tatsächlich wieder in dieses Zimmer gebracht, wo ich auf die große Waage gestellt wurde. Ich wiege jetzt 2.700 Gramm. Und dann war es soweit, die haben mich wieder festgehalten. Natürlich habe mich mit all meinen Kräften gewehrt, wie ihr euch sicher denken könnt. Aber es hat nichts genutzt, ich habe 2 Piekser bekommen die ganz schön weh getan haben. Nun, wie ihr an den neuesten Fotos seht, habe ich das trotzdem gut überstanden, denn heute habe ich meinem Frauchen tüchtig bei der Gartenarbeit geholfen. Das hat mir richtig Spaß gemacht.

Unsere kleine Zwergnase hat sich voll in unsere integriert. Er spielt am liebsten mit Oma Lizzy und getobt wird mit Mama und Oma recht heftig. Geschmust wird am liebsten auf dem Rücken liegend und Bäuchlein streichelnd im Arm von Frauchen oder Herrchen.

Eddy ist fast stubenrein, aber wenn Frauchen die Zeit verpasst passiert schon mal noch ein Pfützchen im Haus. In der Nacht darf unser Kleiner mit den Mädels bei uns im Schlafzimmer schlafen, sonst würde er sich doch sehr alleine fühlen.

Der erste Tag mit Mama und Oma alleine. Lizzy und Bella toben miteinander und Eddy ist mittendrin. Da geht manchmal ganz schön die Post ab.

Eddy ist heute auch eine große Runde mitgelaufen und war am Ende dann doch ganz schön geschafft. Er läuft super gut an der Leine. Mit dem Auto haben wir am Nachmittag auch eine kleine Tour  über die Autobahn gemacht, auch da war er ganz lieb in seiner Box.