Unser H-Wurf

Bella hat in der Nacht vom 13. zum 14. Juli 2020 4 kleine Westiekinder geboren. Wie immer umsorgt und bewacht sie ihre Babys mit ganz viel Liebe und Hingabe. Mama Bella und ihren kleinen geht es gut und sie halten sich den ganzen Tag an der Milchbar auf.

Papa ist:

Keen Expression Duncan Mc.Leod

geb.am 16.04.2016

PL 0

CM0 0

Kft Jgd. Champion

VDH Jgd. Champion

Jgd. Ch. SLO, ATJW

Ch. HR, ATW

Champion KFT

Champion VDH

Champion INT

Züchterin: Frau Astrid Herde


Geburtstagebuch

21.55 Uhr

23.40 Uhr

01.10 Uhr

03.40 Uhr

Junge (blauer Punkt)

Mädchen (roter Punkt)

Mädchen (orangener Punkt)

Mädchen (grüner Punkt)

190 Gramm

176 Gramm

208 Gramm

173 Gramm


Da die Geburt am 14.07.2020 beendet war, wird das Geburtsdatum 14.07.2020 auf der Ahnentafel erscheinen.


Fotogalerie

1. Lebenswoche

Hallo, hier ist Mama Bella. Meinen Babys und mir geht es gut. Die Kleinen liegen den ganzen Tag an meiner Milchbar und ich kann momentan gar nicht am Familienleben teilhaben. Aber ab und zu belle ich mal, damit die Familie weiß, dass ich noch da bin. Frauchen geht dann auch ganz schnell mit mir in den Garten, wo ich es wirklich immer eilig habe mein Geschäft zu verrichten. Dann aber schnurstracks wieder zu meinen Babys. Heute haben sie auch schon etwas an Gewicht zugelegt, naja, ist ja klar, wenn sie den lieben langen Tag an mir rumsaugen.

Heute sind wir 5 Tage und sehen so langsam aus wie kleine Westiekinder. Unser Pigment bildet sich schon aus und die Näschen und Ballen werden schwarz. Die erste Nagelpflege ist auch angesagt, sonst zerkratzen wir ja Mama unsere Nahrungsquelle. An Gewicht nehmen wir ganz gut zu und haben auch ein richtiges Pummelchen dabei, die ist ganz verfressen und wir müssen aufpassen, dass wir auch was abbekommen.

2. Lebenswoche

Heute vor einer Woche sind wir zur Welt gekommen und unsere 2. Lebenswoche beginnt.

Schaut mal wie unser Junge an der Milchbar hängt, er macht es sich immer total gemütlich.

Unsere kleine Dicke ist schon satt und verschläft die Fütterung. Sie ist ja auch immer ganz verfressen und somit kugelrund. Da müssen wir anderen aufpassen, dass wir nicht zu kurz kommen.


 3. Lebenswoche

Klein-Hannah will die Welt erkunden

heute ist Klein-Henry unterwegs und die Mädels folgen ihm

Es gibt Neuigkeiten zu berichten. Wir sind ja nun schon 2 Wochen jung und ganz pünktlich haben wir unsere Äuglein geöffnet. Jetzt beginnen wir langsam zu sehen und auch zu hören.

Unser Wärme/Kälteempfinden enwickelt sich und wir brauchen keine zusätzliche Wärmequelle mehr.

Wenn unsere Pflegemama morgens bei uns fertig ist mit Putzen, werden wir gewogen, heute haben wir danach noch eine ganz ekelige Paste ins Mäulchen bekommen. Die hat sie uns, natürlich unter lautstarkem Protest, einfach ins Mäulchen gestopft. Sie meinte, das muss sein, ist gegen die Würmer, sonst werden wir krank.

Unser Geburtsgewicht haben wir auch schon gut verdoppelt. Klein Hannah ist ganz verfressen, sie wiegt schon über 500 Gramm. Henrike ist eine kleine Zarte und muss noch ein bisschen aufholen.  Es wird aber jeden Tag besser und sie setzt sich jetzt auch an der Milchbar gut durch und Pflegemama sorgt ja auch dafür, dass Hannah nicht alles wegfuttert.

 

Am 1. August hat Klein-Hannah als Erste die Wurfkiste verlassen und ist auf Erkundungstour gegangen. Auf wackligen Beinchen ist sie losmarschiert.

Die anderen Drei sind noch nicht so mutig, sie erkunden sich gegenseitig, befühlen sich mit ihren kleinen Pfötchen, schnuppern sich an und lecken auch mal aneinander. Das ist jetzt schon allerliebst anzuschauen.