Unser F-Wurf

17. Januar 2019

Unsere Lizzy hat heute ihren letzten Wurf Welpen zur Welt gebracht. Es war eine unkomplizierte Geburt von 5 Jungen und 1 Mädchen. Ein Junge war so winzig klein, dass er trotz größter Bemühungen seinen 3. Lebenstag nicht erleben durfte, was uns doch sehr traurig macht.

Der Papa von Lizzys Welpen ist:

Calico vom Lausitzer Eck

geb. am 25.02.2016

PL 0

Jugend-Champion KFT

Jugend-Champion VDH

Klubjugendsieger

Champion KFT

Champion VDH

German Winner 2018

Züchterin ist Frau Evelyn Reichart

Geburtstagebuch

8.30 Uhr Mädchen 191 gr.
8.55 Uhr Junge  93 gr.
9.15 Uhr Junge 161 gr.
10.10 Uhr Junge 181 gr.
11.10 Uhr Junge 188 gr.
12.10 Uhr Junge 180 gr.

Kleine Berichte aus der Kinderstube

05.02.

Wir beginnen auf Entdeckungstour zu gehen und machen die ersten Schritte aus der Wurfkiste. Heute wurde ein großes Gitter um uns gestellt und eine kleine Spielmatte ist auch schon da. Mal sehen, wann wir uns trauen sie zu erobern.

31.01.

Heute sind wir schon 2 Wochen und unsere Äuglein öffnen sich. Unsere Lieblingsbeschäftigung ist allerdings noch immer schlafen und bei Mama trinken.

 

27.01.

Unsere Kleinen sind heute 10 Tage und wurden erstmals entwurmt, was wir prima hinbekommen haben.

Mama Lizzy versorgt ihre Kinder gut und fast alle Welpen haben ihr Geburtsgewicht bereits verdoppelt.

Fotogalerie

6. Lebenswoche

Bei uns allen sind die ersten Zähnchen da und nun zwicken wir manchmal unsere Mama beim Trinken. Deshalb lässt sie uns sicher nicht mehr so gerne ran, aber es ist doch sooo bequem!

Wir  wiegen jetzt alle über 1 Kg und sind ganz schön kräftig geworden.

In dieser Woche werden wir viel Neues entdecken und erleben. Wir dürfen bei schönem Wetter raus in den Garten. Unser Herrchen hat heute schon ein Gitter auf der Terrasse aufgestellt, damit wir nicht ausbüchsen können. Aber unsere Hilfsmama meint, erst muss die Sonne rauskommen.

Unsere ersten Familien werden zu Besuch kommen und uns bestaunen. Mal sehen wen wir uns aussuchen.

5. Lebenswoche

Jetzt sind wir mitten in der 5. Lebenswoche und putzmunter. Wir spielen und kuscheln miteinander. Jetzt bekommen wir zwei Milchmahlzeiten und zwei Fleischmahlzeiten zugefüttert. Milchmahlzeiten (morgens und nachmitags) bestehen aus Welpenmilch, ReisflockenmHonig, Quark oder Joghurt und manchmal auch geriebenen Apfel oder zerdrückter Banane. Die erste Fleischmahlzeit setzt sich aus zermahlenen Trockenfutter eingeweicht in Welpenmilch und zerdrücktem Nassfutter zusammen. Die gibt es immer Mittag. Zum Abend bekommen wir Schabefleisch. Das alles futtern wir jetzt mit viel Hunger aus unseren Näpfen und manchmal futtern wir dem anderen auch etwas weg, da muss Hilfsmama immer tüchtig aufpassen. Wenn wir dann gefuttert haben, kommt Mama und leckt uns die Mäulchen sauber. Das macht sie bestimmt nur, damit sie auch was abkriegt. Aber sie bekommt ja immer schon den Rest aus der großen Schüssel.

4. Lebenswoche

Die Woche beginnt recht turbulent. Wir werden abends nicht von unserer Mama gefüttert sondern von der Hilfsmama. Sie nimmt uns auf den Schoß und füttert uns frisches kleingehacktes Rindfleisch, sie nennt es Schabefleisch. Am 2. Tag sind wir schon ganz gierig und am 3. Tag hält sie uns eine Schälchen hin. Auch das haben wir ganz schnell begriffen, denn es schmeckt ganz lecker. Da das so gut geklappt hat, war sie der Meinung uns zum Sonntag Nachmittag eine kleine Milchmahlzeit im Schälchen hinzustellen. Na da haben wir ja doch etwas dumm drein geschaut. Aber unser "Dicker" hat uns gezeigt wie das geht und Hilfsmama hat natürlich geholfen, deshalb heißt sie ja auch "Hilfsmama". Unsere Mama Lizzy kommt auch noch und füttert uns, aber so ganz oft mag sie nicht mehr und da wir groß und stark werden wollen, werden wir jetzt so langsam auf andere Nahrung umgestellt.

Auch unsere 2. Wurmkur hat uns Hilfsmama heute Vormittag verabreicht, wohl oder übel haben wir das Zeugs auch geschluckt.

3. Lebenswoche

Lizzys Kinderstube ganz mobil

2. Lebenswoche

1. Lebenswoche